Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Schulöffnung

Notbetreuung

Schulsozialarbeit

Schulöffnung:

Liebe Eltern der Markgrafenschule,

seit dem 4. Mai 2020 haben wir mit unserem teilweisen Unterrichtseinstieg für die Klassen 5-9 begonnen. Nach den Pfingstferien wird diese eingeschränkte Unterrichtsform auf die Klassen 1-4 ausgeweitet - genauere Informationen erhalten Sie von der Schulleitung.

Notbetreuung:

Seit dem 27. April 2020 wurde die Notbetreuung in den Kindertageseinrichtungen, in der Kindertagespflege, an Grundschulen sowie an den weiterführenden Schulen ausgeweitet. So werden künftig Schülerinnen und Schüler der ersten bis siebten Klasse in die Notbetreuung mit einbezogen. Neu ist zudem, dass nicht nur Kinder, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur (etwa Polizei, Feuerwehr, medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten, Lebensmittelproduktion und Einzelhandel, Müllabfuhr sowie Energie- und Wasserversorgung) arbeiten Anspruch auf Notbetreuung haben, sondern grundsätzlich Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte bzw. die oder der Alleinerziehende einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben und für ihren Arbeitgeber dort als unabkömmlich gelten. Ein Nachweis durch den Arbeitgeber ist erforderlich.

Bitte melden Sie sich dazu bei der Stadtverwaltung: hauptamt@altensteig.de oder 07453 9461-119 bzw. bei unserer Schulleitung: Frau Neth und Frau Glück 07453/9461-6413 oder MGS-SBBZ@altensteig.de

Schulsozialarbeit:

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrkräfte,

die derzeitige Situation ist für uns alle eine große Herausforderung:

Schularbeiten ohne Lehrer/innen und Mitschüler/innen bewältigen, keine Sportvereine oder sonstige regelmäßigen Termine und vor allem keine Freunde treffen - das ist für viele sicher sehr schwierig. Da kann es schon mal zum ein oder anderen Konflikt oder auch zu größeren Krisen kommen.

Falls es für euch, liebe Schülerinnen und Schüler oder für Sie, liebe Eltern, hilfreich wäre, über bestimmte Probleme zu reden und sich telefonisch beraten zu lassen, dann meldet euch/melden Sie sich. Ich bin unter den bekannten Daten per Email oder Handy für Sie/euch in der regulären Schulzeit erreichbar.  

Bis dahin herzliche Grüße,

Thomas Podbielski (Schulsozialarbeiter)